Claudia-Vogt

FenKid® – frühe Entwicklung von Kindern begleiten

Für Eltern mit Babys in den ersten Lebensmonaten

FenKid® ist ein Eltern-Kind-Kurs nach dem Konzept der Münchener Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein e.V.


Das Konzept, das auf neusten Forschungen basiert, unterstützt junge Eltern, die Bewegungs- und Persönlichkeitsentwicklung ihres Kindes zu verstehen, um feinfühlig und bindunsorientiert darauf einzugehen.

Themen des Kurses

Die Entwicklung des Kindes begleiten

Die ersten Lebensjahre Ihres Kindes sind der Anfang eines gemeinsamen Lebenswegs der viele Wunder bereithält. Was in den ersten Lebensjahren geschaffen wird, bildet das Fundament für das weitere Leben. Darum ist es vielen Eltern wichtig, sich gerade in dieser Phase mit der Entwicklung ihres Kindes auseinander zu setzen.

FenKid® ist ein Weg, dies zu tun.

FenKid® ist ein Konzept zur Eltern-Kind-Begleitung in Gruppen, das sich an wissenschaftlichen Erkenntnissen orientiert und sich auf bedeutende pädagogische Konzepte stützt.

 

 Was passiert in einem FenKid-Kurs?

 

In den FenKid-Kursen treffen wir uns in einem großen, warmen Gruppenraum. Lieder und Bewegungsspiele bieten einen äußeren Rahmen für den Kurs. Kernstück des FenKid-Kurses ist das freie Spiel, bei dem Ihre Kinder auf »Entdeckungsreisen« gehen und im Raum alters- und entwicklungsgerechtes Spiel- und Bewegungsmaterial in einer vorbereiteten Umgebung finden.

 

Das freie Spiel, bei dem die Eltern ihrem Kind Achtsamkeit schenken ohne sie aktiv zu bespielen, ist ein zentrales Element und wird von den Eltern als sehr wohltuend empfunden. Es wird ergänzt durch weitere Kurselemente wie:

 

  • Fachbeiträge:

Die Kursleiterin informiert über ausgewählte Themen – von der Auswahl des Spielzeugs über die feinfühlige Pflege, das kindliche Schlafbedürfnis, die Spracherziehung bis hin zu Tipps zur Bewegungsförderung beim Kind und der Achtsamkeit der Eltern gegenüber sich selbst.


  • Lieder, Reime und Krabbelspiele:
sind Angebote für aktive Zuwendung nach den ersten Monaten besonders für den Genuss zu Hause. Wir singen mit Melodie und Rhythmus, abgestimmt auf die Bedürfnisse der verschiedenen Altersstufen. Kinder lieben die Stimmen der Eltern, egal wie die Töne fließen. Die Stimme gibt Halt und beruhigt. Innige Begegnung nährt die Beziehung; danach können sich Kinder wieder leichter von den erwachsenen Bezugspersonen lösen und ihre Umgebung erforschen.
 
  • Diskussionen und Fragen:
zum Alltag im Leben mit dem Kind runden die Kursstunden ab: Eltern können sich untereinander austauschen und Fragen mit der Kursleitung besprechen.